Beschauliche Fachwerkstadt im Leinebergland - Alfeld

Alfeld ist eine beschauliche Stadt mit 20.000 Einwohnern. Zwischen Hannover und Göttingen, Leine und Weser liegt sie mitten im landschaftlich reizvollen Leinebergland. Wenn Sie gerne wandern, Rad fahren oder kulturelle Schätze entdecken, sind Sie in Alfeld richtig: Im Sackwald und in den Sieben Bergen finden Sie herrliche Wege durch Wälder und Felder. Sie schalten vom Alltag ab und können zu allen Jahreszeiten Naturschönheit genießen. Von Aussichtstürmen haben Sie weite Ausblicke ins Land, kleine Dörfer mit Fachwerkhäusern und uralten Kirchen bieten stille Plätze zum Ausruhen. Wenn Sie Wasser lieben, erkunden Sie im Kanu die Leine oder vergnügen sich im 7-Berge-Bad. Das Allwetterbad hat eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft mit Riesenrutsche und Sauna und ist ein Spaß für große und kleine Wasserratten. Ein Spaziergang durch die Innenstadt führt Sie zu kulturellen Schätzen aus Alfelds Vergangenheit: zum imposanten Weserrenaissance-Rathaus am Marktplatz, zur gotischen Kirche St.Nicolai, zur Lateinschule mit ihren wundervollen Schnitzereien aus dem 17. Jahrhundert und zum Tiermuseum, das an Zeiten erinnert, als Alfeld ein Zentrum des internationalen Tierhandels war. Apropos international: Weltberühmt ist das Fagus-Werk, das der Architekt Walter Gropius 1911 in Alfeld baute. Die Schuhleistenfabrik gehört seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Entdecken Sie das "lebendige Denkmal" bei einem Rundgang durch die laufende Produktion. Und wenn Sie nach all dem erschöpft sind, finden Sie in kleinen Cafés und Landgasthäusern Erholung bei Kaffee und Kuchen oder bodenständiger Küche.

Pro Leinebergland e.V.

Kontakt

Touristen-Information im Regionalbüro
Marktstraße 1
31061 Alfeld

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 81 / 80 66 80 9
Fax 0 51 81 / 80 66 81 0
E-Mail regionalbuero@leinebergland-region.de  
http://www.region-leinebergland.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09.00 - 13.00 Uhr

loading