Informationen zum Coronavirus für Gäste

Informationen zum Coronavirus
Für Gäste

 

Liebe Besucher,

nach dem Lockdown im Rahmen des Coronavirus sind nun nach und nach die Lockerungen der Maßnahmen und Verordnungen in Kraft getreten und auch Reisen wieder möglich. Weiterhin Gültigkeit hat immer doch die Unterbrechung von Infektionsketten und die Ausbreitung des Coronavirus. Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus. Bei uns im Weserbergland betrifft dies folgende Bundesländer: Niedersachsen, NRW, Hessen.

 

 

Gern beantworten wir an dieser Stelle einige der meistgestellten Fragen:

 

1. Darf aktuell aus touristischen Gründen verreist werden?

Die niedersächsische Landesregierung hat einen Stufenplan erstellt, wonach seit dem 11. Mai Ferienwohnungen und Campingplätze unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze und Bootsliegeplätze dürfen seit dem 11. Mai wieder vermietet werden bzw. angemietet werden. Seit dem 22. Juni ist die vorherige Auslastungsbeschränkung entfallen. Insgesamt dürfen maximal zehn Personen gemeinsam Urlaub in einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder auf einem Campingplatz machen. Seit dem 25. Mai können Hotels, Pensionen und Jugendherbergen wieder öffnen, seit dem 22. Juni ist auch hier die Beschränkung der Auslastung entfallen.

In NRW haben Campingplätze, Ferienhäuser sowie Ferienwohnungen seit dem 11. Mai und Hotels seit dem 18. Mai geöffnet. In Hessen ist die Öffnung aller Übernachtungsangebote seit dem 15. Mai erfolgt. Weiter oben finden Sie eine Übersicht – alle Angaben sind ohne Gewähr. Hier finden Sie die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

 

2. Sind Restaurants, Cafés oder Imbissbetriebe geöffnet?

Gastronomiebetriebe in Niedersachsen sind wieder geöffnet. Gäste müssen Namen, Adresse und Telefonnummer hinterlassen, um Infektionsketten nachvollziehen zu können. Ohne die genannten Angaben ist keine Bewirtung möglich. Die Betriebe müssen ein Hygienekonzept erstellen und die Einhaltung durch die Gäste sicherstellen. Reservierungen werden empfohlen. Auch in NRW sind Gastronomiebetriebe seit dem 11. Mai unter Auflagen wieder geöffnet, in Hessen seit dem 15. Mai.

 

3. Ist eine Urlaubsreise zu Campingplätzen/Reisemobilstellplätzen erlaubt?

Seit dem 11. Mai sind Campingplätze und Reisemobilstellplätze in Niedersachsen und NRW unter Auflagen wieder geöffnet in Hessen seit dem 15. Mai.

 

4. Dürfen öffentliche Wander- und Radwege genutzt werden?

Ja, öffentliche Wander- und Radwege sind nach aktuellem Kenntnisstand nicht gesperrt. Bitte beachten Sie, dass eine Nutzung nur möglich ist, sofern Sie sich an die Regeln zum Aufenthalt im öffentlichen Raum aus der Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus, halten.

 

Weitere wichtige Informationsquellen

Informationen von den Tourismusverbänden der Bundesländer: Niedersachsen, NRW, Hessen

Corona-FAQ der Landesregierungen: Niedersachsen, NRW, Hessen

Aktuelle Informationen und Hinweise der Landesregierungen zum Coronavirus: Niedersachsen, NRW, Hessen

Die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes finden Sie hier.

Auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus.

Die Webseiten der Landkreise enthalten umfassende Informationen von vor Ort: Landkreis Hameln-Pyrmont, Landkreis Holzminden, Landkreis Schaumburg, Landkreis Northeim

Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten ist ein tagesaktueller Podcast zum Coronavirus.

Auch der ADAC hat Informationen zum Coronavirus zusammengestellt.

Der Deutsche Wanderverband hat einen Wegweiser mit Empfehlungen für Wanderer und Spaziergänger erstellt.

Weserbergland Tourismus e.V.

Kontakt

Weserbergland Tourismus e.V.
Postfach 100339
31753 Hameln

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 51 / 93 00 0
E-Mail info@weserbergland-tourismus.de  
http://www.weserbergland-tourismus.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr: 08.30 - 14.00 Uhr

loading