Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Götterpfad

· 1 Bewertung · Themenweg · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht aus dem nördlichen Ith
    / Aussicht aus dem nördlichen Ith
    Foto: Östliches Weserbergland; GeTour GmbH
  • / Wanderweg Richtung Coppenbrügge
    Foto: Östliches Weserbergland; GeTour GmbH
m 500 400 300 200 100 7 6 5 4 3 2 1 km Teufelsküche Falkenstein Fahnenstein
Heilige Plätze, Göttersagen und "Adam & Eva"
schwer
7,7 km
2:22 h
310 hm
284 hm

Dieser Rundweg über 7,8 Kilometer führt Sie an alte heilige Plätze und macht Sie mit regionalen Sagen bekannt. Lernen Sie die germanischen Welten, Götter und die heiligen Felsen rund um den Ith kennen.

Unterwegs nach Bessingen begleitet Sie eine herrliche Aussicht nach Westen über das „Himdorfer Feld“. Dort erfahren Sie bei einer Kostprobe des Quellwassers der Schwefelquelle nicht nur, woher das Wasser kommt und so einen speziellen Geschmack hat, sondern auch sagenhaftes aus dem Jahre 1757 über die gestohlene Kriegskasse.

Oberhalb der Ortschaft lädt eine Bank vor einer beeindruckenden Landschaftskulisse zum Rasten ein. Auf dem weiteren Weg zum Klippenkamm lassen Sie sich die Sage von Adam und Eva erzählen. Schließlich auf dem Kammweg angekommen, gelangen Sie über den Falkenstein in das heidnische Kultgebiet um den Fahnenstein.  

Auf diesem Götterstein, sind die Götterbilder jüngst wieder entdeckt worden. Von der Aussichtskanzel aus blicken Sie über Coppenbrügge hinweg auf den Osterwald und bei guter Sicht sogar bis nach Hannover. Nach dem steilen Abstieg und auf dem Weg zum Ausgangspunkt zurück erfahren Sie am Waldesrand noch mehr von der Teufelsküche als Kulthöhle und einem Ort, zu dem der Rattenfänger womöglich gezogen ist.

Autorentipp

Laden Sie sich den Poscast zu der Route herunter und nehmen Sie noch mehr Infos zu den Geschichten der Sagen und Götter auf!
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
405 m
Tiefster Punkt
128 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es liegen keine besonderen Sicherheitshinweise vor.

Weitere Infos und Links

http://www.weserbergland-tourismus.de/

Start

Bahnhof Coppenbrügge (166 m)
Koordinaten:
DG
52.115008, 9.531923
GMS
52°06'54.0"N 9°31'54.9"E
UTM
32U 536423 5773963
w3w 
///baby.wagt.röhren

Ziel

Bahnhof Coppenbrügge

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Coppenbrügge (NordWestBahn RB77 Bünde-Hildesheim)

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Norden, Westen und Osten aus fahren Sie über die Autobahn A2 Abfahrt Lauenau, aus Lauenau kommend ca. 13 km auf der B 442 in Richtung Bad Münder und Coppenbrügge.

Aus Richtung Süden fahren Sie über die Autobahn A7 Abfahrt Hildesheim und nehmen dann aus Hildesheim kommend die B1 Richtung Coppenbrügge.

Koordinaten

DG
52.115008, 9.531923
GMS
52°06'54.0"N 9°31'54.9"E
UTM
32U 536423 5773963
w3w 
///baby.wagt.röhren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Freizeitkarte östliches Weserbergland

Maßstab: 1:28.000

Preis: 3,00 EUR

Nord-West-Verlag

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine spezielle Ausrüstung notwendig.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Jörg Vorpahl
07.11.2020 · Community
Sehr schöner Weg. im letzten Drittel fehlte ein wenig die Beschilderung.
mehr zeigen
Gemacht am 07.11.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,7 km
Dauer
2:22h
Aufstieg
310 hm
Abstieg
284 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.