Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Höxter | Über die Ortschaften

Radtour · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Höxter | Tourist-Information Verifizierter Partner 
  • 12b_rastplatz_albaxen_hx1_stephanberg
    12b_rastplatz_albaxen_hx1_stephanberg
    Foto: CC BY-SA, Stadt Höxter, Stephan Berg
m 250 200 150 100 50 25 20 15 10 5 km
Landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour über die Ortschaften.
mittel
Strecke 29,1 km
2:02 h
212 hm
219 hm
270 hm
86 hm
Diese landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour führt Sie über verschiedene Ortschaften der Stadt Höxter. Ein erstes kulturelles Highlight  ist sicherlich das Koptische Kloster in Brenkhausen. Nach einem langen Anstieg bis zur Ortschaft Fürstenau folgt eine wunderschöne asphaltierte Abfahrt durch Wald und Wiesen entlang der Saumer nach Bödexen. Weiter führt Sie die Route durch das Bödexer Tal nach Albaxen und von dort folgen Sie der Weser zurück nach Höxter. Kurz vor dem Ziel wartet aber noch die Welterbestätte Corvey auf Ihren Besuch.

Zur Navigation finden Sie die Route auch auf outdooractive und komoot.

Autorentipp

Erleben Sie die Gastfreundlichkeit im Kloster Brenkhausen. Ein Besuch des koptisch-orthodoxischen Kosters in Brenkhausen bietet zudem einen einmaligen Einblick in eine der ältesten christlichen Kirchen der Welt.
Profilbild von Tourist-Information Höxter
Autor
Tourist-Information Höxter
Aktualisierung: 04.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
270 m
Tiefster Punkt
86 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Historisches Rathaus (93 m)
Koordinaten:
DD
51.773746, 9.382206
GMS
51°46'25.5"N 9°22'55.9"E
UTM
32U 526370 5735943
w3w 
///gezeigte.anbruch.geklärt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Historisches Rathaus

Wegbeschreibung

Sie starten Ihre Tour am Historischen Rathaus. Zu Beginn radeln Sie durch die Fußgängerzone (ja, das ist erlaubt) und anschließend weiter geradeaus, nach der Nicolaistraße links haltend auf die Brenkhäuser Straße. Folgen Sie der Straße über die Ampelkreuzung der Bundesstraße, vorbei an der General-Weber-Kaserne bis zu einer weiteren Ampelkreuzung. Hier biegen Sie rechts ab und nach ca. 300 Metern wieder links in den Bödexer Weg. Folgen Sie der Straße und anschließend dem asphaltierten Waldweg bis zum Ende und halten sich dort nach rechts. Quer durch Felder und Wiesen und immer leicht bergan fahren Sie auf die Ortschaft Brenkhausen zu. Im Zentrum angekommen biegen Sie an der Kreuzung links und kurz danach rechts ab. Sie befinden sich am Kloster Brenkhausen, dem Deutschen Bischofssitz der koptischen Kirche. Das Kloster steht Gästen offen und es empfiehlt sich ein Besuch mit kurzer Rast.
Anschließend folgen Sie der vorgegebenen Route entlang der Waldkante bis zur Bundestraße. Bei der Querung geben Sie bitte acht! Abgebogen in den Heiligengeisterholz beginnt ein gut 3km langer Aufstieg bis zur Ortschaft Fürstenau. Nach ca. 800 Metern biegen Sie nach rechts ab und folgen dem Weg. In der Kurve begrüßt Sie ein kurzes Schotterstück, danach geht es wiederum nach rechts und kurz darauf nach links. Bleiben Sie auf der Straße bis zum höchsten Punkt der Tour. Oben angekommen sehen Sie zwei kleine Waldstücke. Am zweiten Waldstück können Sie sich von dem Bergstück erholen und einen tollen Ausblick ins Weserbergland genießen. Nach der Rast fahren Sie weiter bis zum kleinen Bauernhof, biegen dort rechts ab und 500 Meter später wieder nach links über die Brücke. In Fürstenau angekommen begrüßt Sie ein kleiner Bildstock. Queren Sie die Straße, fahren nach links und folgen bitte aufmerksam der vorgegebenen Route bis zu dem idyllischen Tretbecken an der Saumer. Ein ausgezeichneter Ort für ein stärkendes Picknick!
Es folgt eine herrliche Abfahrt entlang der Saumer bis zur Ortschaft Bödexen. An der kleinen Kapelle in Bödexen geht es links ab und nach einem kurzen Stück auf der Hauptstraße fahren Sie auf dem Radweg durch das Bödexer Tal in Richtung Albaxen. Aufgepasst! Der Radweg endet plötzlich und ca. 200 Meter später führt links von der Straße ein schmaler Weg. Beachten Sie den Straßenverkehr und biegen hier links ab. Folgen Sie dem etwas hoppeligen Weg über die kleine Brücke, vorbei am Bauernhof und durch die Siedlung bis in den Ortskern von Albaxen. An der St. Dionysius-Kirche folgen Sie der Route nach rechts, sofort wieder links und die nächste Straße rechts zu einem neu erbauten Rastplatz an der Saumer. Zeit für eine Pause!
Anschließend radeln Sie die Wehrstraße bis zum Ende, biegen rechts ab und queren die Bundesstraße über eine Brücke. Kurz danach nach links und im ZickZack bis zum Ende auf der Route bleiben und Sie treffen auf den Weser-Radweg. Folgen Sie der Weser nach rechts und Sie gelangen über einige große Flussschleifen vorbei an der Ortschaft Lüchtringen und der Welterbestätte Corvey wieder nach Höxter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Auf dem Parkplatz "Floßplatz" können Sie Ihren PKW kostenfrei abstellen.

Koordinaten

DD
51.773746, 9.382206
GMS
51°46'25.5"N 9°22'55.9"E
UTM
32U 526370 5735943
w3w 
///gezeigte.anbruch.geklärt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Ein GPS-Gerät zur Navigation wird empfohlen
  • Ein E-Bike wird empfohlen (Der Autor hat die Strecke aber auch ohne bezwingen können)
  • Sonnenschutz wird empfohlen
  • Es sind nur wenige Einkehrmöglichkeiten vorhanden, Lunchpaket und Getränke werden empfohlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,1 km
Dauer
2:02 h
Aufstieg
212 hm
Abstieg
219 hm
Höchster Punkt
270 hm
Tiefster Punkt
86 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.