Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Fährmann hol über

Radtour · Teutoburger Wald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahrer in Höxter
    / Radfahrer in Höxter
    Foto: Stadt Höxter
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Auf der rund 16 Kilometer langen Strecke geht es von Höxter aus an der Freizeitanlage Höxter-Goedelheim vorbei immer an der Weser entlang. Die Fährüberfahrt auf der Personen-Gierseilfähre Wehrden ist ein ganz besonderes Erlebnis. Auf der anderen Weserseite geht es zurück in Richtung Höxter. Einen kurzen Stopp sollten Sie auf jeden Fall bei der Porzellanmanufaktur Schloss FÜRSTENBERG einplanen.
geöffnet
leicht
Strecke 16,3 km
1:14 h
112 hm
112 hm

Auf dem Weser-Radweg fahren Sie vorbei an der Freizeitanlage Höxter-Godelheim. Wenn Sie jetzt schon eine Erfrischung brauchen, sollten Sie auf jeden Fall einen kurzen Badestopp einlegen. Weiter über die Nethemündung fahren Sie vorbei am Schloss Wehrden bis zum gleichnamigen Ort. Kurz nach dem Schloss überqueren Sie die Weser mit einer Personen-Gierseilfähre, einem nicht alltägliche Erlebnis. Der Rückweg auf der östlichen Weserseite führt Sie vorbei am Dampferanleger Fürstenberg. Nutzen Sie hier den kurzen aber steilen Waldweg (Tipp: Fahrräder unten stehen lassen) hinauf zum Schloss. Die Mühe des Anstiegs wird mit einem Panoramablick über das Wesertal von der neuen Aussichtsplattform belohnt. Informieren Sie sich in „historischen Fenstern“ über die Schloss- und Manufakturgeschichte der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG. Das gesamte Schlossensemble mit Porzellanmuseum lädt zu einem kurzweiligen Aufenthalt ein.

Später radeln Sie auf dem Weser-Radweg über Boffzen weiter und fahren gemütlich zurück nach Höxter.

Autorentipp

Neben der Fahrt mit der Gierseilfähre Wehrden empfehlen wir Ihnen tiefer in das Historische Weserbergland einzutauchen. Von den 16 historischen Städten und zehn historischen Stätten liegen gleich zwei direkt am Wegesrand: Höxter und das Schloss FÜRSTENBERG mit der gleichnamigen Porzellanmanufaktur.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
182 m
Tiefster Punkt
86 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf der Strecke sind keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen nötig. Beim Abstecher zum Schloss FÜRSTENBERG empfehlen wir die Fahrräder unten vor dem Anstieg stehen zu lassen.

Weitere Infos und Links

www.weserbergland-tourismus.de

Start

Höxter, Weserbrücke (88 m)
Koordinaten:
DG
51.772930, 9.382728
GMS
51°46'22.5"N 9°22'57.8"E
UTM
32U 526407 5735852
w3w 
///verliebt.schleifen.begriff

Ziel

Höxter, Weserbrücke

Wegbeschreibung

Ab der Weserbrücke verläuft die Strecke auf dem Weser-Radweg in Richtung Freizeitanlagen Höxter-Godelheim und dann unter der alten Eisenbahnbrücke hindurch. Anschließend geht es vorbei am Schloss Wehrden bis zur Personen-Gierseilfähre, mit der die Radfahrer auf die andere Weser-Seite übersetzen. Auf der anderen Uferseite führt die Tour zurück auf dem Weser-Radweg Richtung Fürstenberg.

Wenn ein Besuch der Porzellanmanufaktur geplant ist, folgen Sie dem Waldweg ab dem Dampferanleger Fürstenberg hoch zum Schloss hinauf (Tipp: Die Fahrräder unten abstellen und den Hügel zu Fuß erklimmen).

Wenn kein Besuch der Porzellanmanufaktur geplant ist geht es weiter geradeaus auf dem Radweg Richtung Boffzen. Die Strecke verläuft auf dem Weser-Radweg nach rechts durch den Ort Boffzen hindurch und zurück zum Ausgangspunkt nach Höxter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Höxter Rathaus oder Höxter Goedelheim: RB 84 (Paderborn - Kreiensen)

Busanbindung an das örtliche und regionale Busnetz

Anfahrt

Mit dem PKW
Aus dem Norden:
A7 bis Hannover, weiter auf A2 Richtung Bielefeld, Abfahrt Lauenau und über die B83 und B64 nach Höxter

Aus dem Süden:
A7 bis Abfahrt Hann. Münden, weiter über die B80 und B83 entlang der Weser erreichen Sie Höxter

Aus dem Westen:
A44 bis Bad Wünnenberg, weiter auf A33 Richtung Paderborn, Abfahrt Paderborn-Zentrum und über die B64 bis Höxter

Aus dem Osten:
A2 bis Salzgitter, weiter auf A7 Richtung Kassel, Abfahrt Seesen und bis Höxter auf der B64

Mit der Bahn
Von den ICE-Haltepunkten Hannover, Göttingen, Kassel und Bielefeld erreichen Sie Höxter über Kreiensen oder Altenbeken. Für die Kernstadt Höxter wählen Sie den Bahnhof Höxter/Rathaus. Die Ortschaften Lüchtringen, Godelheim und Ottbergen bieten weitere Ein- und Aussteigemöglichkeiten.

Parken

In Höxter und Höxter Goedelheim stehen verschiedene kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Direkt am Startpunkt liegt der Parkplatz "Floßplatz Höxter (Weserbrücke)".

Kostenfreie Parkplätze finden Sie auf dem Parkplatz "Am roten Turm/Petriwall", "An der Steinmühle", und "Goedelheimer Straße unterhalb Felsenkeller"

Koordinaten

DG
51.772930, 9.382728
GMS
51°46'22.5"N 9°22'57.8"E
UTM
32U 526407 5735852
w3w 
///verliebt.schleifen.begriff
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte: Radkarte Kulturland Kreis Höxter

Maßstab: 1:75.000

Preis: 8,00 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,3 km
Dauer
1:14 h
Aufstieg
112 hm
Abstieg
112 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.