Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Emmer-Radweg

· 1 Bewertung · Radtour · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Hämelschenburg Kapelle
    / Schloss Hämelschenburg Kapelle
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Hauptfassade des Schlosses Bad Pyrmont
    Foto: Museum im Schloss Bad Pyrmont, Museum im Schloss Bad Pyrmont
  • / Schloss Hämelschenburg
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Rittergut Welsede
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Bad Pyrmont
    Foto: Annemarie Rüter, Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Emmerbrücke Löwensen
    Foto: Bad Pyrmont Tourismus GmbH
m 100 90 80 70 60 50 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der ca. 65 Kilometer lange Fluss zwischen Bad Driburg und Emmerthal ist besonders auf dem Teilstück zwischen Bad Pyrmont und der Mündung in die Weser von einzigartigem Charme geprägt. Natur, Kultur, Geschichte und Erlebnis reihen sich entlang des Emmer-Flusslaufs wie eine Perlenkette aneinander.
mittel
Strecke 16,5 km
1:08 h
53 hm
90 hm

Die rund 17 Kilometer lange Tour startet an der Tourist-Information in Bad Pyrmont und verläuft von dort über Löwensen, Thal, Welsede, Amelgatzen und Hämelschenburg nach Emmerthal und folgt dabei dem Verlauf der Emmer. Naturschutz- und Überschwemmungsgebiete, Bauwerke der Weserrenaissance wie die berühmte Hämelschenburg, seltene Tier- und Pflanzenarten sowie historische Ereignisse wie die heimliche Hochzeit des englischen Thronfolgers Prinz William im Jahre 1791 bieten einen höchst abwechslungsreichen sowie unterhaltsamen Fahrradausflug.

Es geht durch grüne Auen und idyllisch gelegene Dörfer, und in den zahlreichen Gastronomiebetrieben können Sie Ihren Gaumen verwöhnen. Außerdem erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis: eine Furt Überquerung! Am Endpunkt Emmerthal besteht außerdem Anschluss an den Weser-Radweg oder die Möglichkeit, mit der S-Bahn zurück nach Bad Pyrmont zu fahren.

Autorentipp

Ein Besuch der Kurstadt Bad Pyrmont lohnt vor dem Start. Die historischen Bauten des Fürstenbades entlang eines "historischen Stadtrundganges" sind eine Besichtigung wert. Unterwegs sollte unbedingt eine Pause am Weserrenaissance Schloss Hämelschenburg eingelegt werden.

Entlang der Tour können Sie außerdem einige Highlights des Historischen Weserberglandes entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Schloss Bad Pyrmont, des Schloss Hämelschenburg oder einem historischen Stadtrundgang in Bad Pyrmont.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
103 m
Tiefster Punkt
64 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schloss Hämelschenburg
Schloss Bad Pyrmont / Museum im Schloss

Sicherheitshinweise

Achtung: Teilweise unbefestigte Wege, Teilweise Straße mit mittlerem Verkehrsaufkommen.

Weitere Infos und Links

www.weserbergland-tourismus.de

Start

Bad Pyrmont, Tourist-Information, Europaplatz 1 (99 m)
Koordinaten:
DD
51.980839, 9.251065
GMS
51°58'51.0"N 9°15'03.8"E
UTM
32U 517243 5758936
w3w 
///badeort.kino.ruhig

Ziel

Emmerthal, Dorfmitte

Wegbeschreibung

Von der Tourist-Information Bad Pyrmont folgt man der Südstraße und der Bahnhofsstraße bis an den Stadtrand von Bad Pyrmont. Am Bahnhof biegt die Strecke nach links ab und folgt der Lügder Straße wenige hundert Meter, biegt dann in die Dringenauer Straße Richtung Löwensen ab. In Löwensen unterquert man nach rechts die Strecke der S-Bahn und folgt dann der Straße "In der Marsch" bis nach Thal. Hier biegt der Radweg nach rechts ab und überquert die Emmer, führt durch den Ort, um dann links auf die L429 abzuzweigen, auf der man den Ort Welsede erreicht. Hier zweigt die L429 nach links ab, der Radweg führt weiter geradeaus, dem Lauf der Emmer folgend durch Wiesen und am Waldrand entlang. Die Tour passiert die am gegenüberliegende Ufer liegende Ortschaft Amelgatzen und folgt dem Flusslauf weiter bis nach Hämelschenburg. Das dortige Schloss Hämelschenburg, ein Bau im Stile der Weserrenaissance, ist weithin sichtbar, ein Café lädt hier zum Verweilen ein. Anschließend überquert man erneut die Emmer und fährt auf dem gegenüberliegenden Emmerufer weiter nach Emmerthal, wo der Emmerradweg an der Weserbrücke endet. Überquert man diese, kann man die Tour unmittelbar auf dem Weser-Radweg fortsetzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Startpunkt Bahnhof Bad Pyrmont: Anschluss an die S-Bahn S5 (Hannover-Hameln-Emmerthal-Bad Pyrmont-Paderborn)

Endpunkt Bahnhof Emmerthal: Anschluss an die S-Bahn S5 (Hannover-Hameln-Emmerthal-Bad Pyrmont-Paderborn)

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto:

(A2) Dortmund - Hannover

 bis Abfahrt Bad Eilsen, Richtung Rinteln, Barntrup, Bad Pyrmont

(A44) Dortmund - Kassel

 bis Abfahrt Wünnenberg - Haaren, Paderborn, B1 Richtung Hameln, Barntrup, Bad Pyrmont

(A7) Hannover - Kassel

 bis Abfahrt Seesen, B64 Richtung Hameln, Bad Pyrmont

Parkmöglichkeiten:

Direkt an der Touristinformation (Europa-Platz 1, 31812 Bad Pyrmont) stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

 

Anfahrt mit der Bahn:

Aus Richtung Hannover:

S5 von Hannover Hbf Richtung Paderborn (Fahrtzeit ca. 1 Std. nach Bad Pyrmont)

Aus Richtung Paderborn

S5 von Paderborn Hbf Richtung Hannover Flughafen (Fahrtzeit ca. 50 Min. nach Bad Pyrmont)

Hier gehts zum Fahrplan der Deutschen Bahn!

Ab Bahnhof Bad Pyrmont fahren regelmäßig Busse des Stadtverkehrs Richtung Zentrum.

Hier geht es zu den Fahrplänen der Stadtbusse!

 

Parken

Direkt an der Touristinformation (Europa-Platz 1, 31812 Bad Pyrmont), dem Startpunkt der Tour, stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
51.980839, 9.251065
GMS
51°58'51.0"N 9°15'03.8"E
UTM
32U 517243 5758936
w3w 
///badeort.kino.ruhig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Flyer "Emmer-Radweg" inkl. Kartenmaterial

kostenfrei

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfhelen die Nutzung eines Tourenrades oder eines E-Bikes.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Lisa Müller
22.09.2020 · Community
Die Hämelschenburg ist sehr sehenswert und die Radtour ist oft in schönen Wäldern und an Wiesen vorbei.
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
1:08 h
Aufstieg
53 hm
Abstieg
90 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.