Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Wesergebirgsweg

Fernwanderweg · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Rattenfängerstadt Hameln
    / Rattenfängerstadt Hameln
    Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • /
    Foto: Stadt Höxter
  • /
    Foto: Stadt Höxter
m 600 500 400 300 200 100 -100 50 40 30 20 10 km Die Rattenfängerstadt Hirschsprung Schaumburg
Der Wesergebirgsweg zieht sich in drei Tagesetappen 52 km durch das Wesergebirge und den Süntel und hält atemberaubende Aussichten und eindrucksvolle Felsformationen für den Wanderer bereit.
mittel
Strecke 59,3 km
30:00 h
1.933 hm
1.915 hm
1. Etappe: Porta Westfalica - Rinteln/Steinbergen (ca. 16,5 km)

Der Wesergebirgsweg startet an der Porta Westfalica, dem Durchbruchstal der Weser, das das Wiehengebirge vom Wesergebirge trennt. Über die bewaldeten Höhen des Wesergebirges wandern wir am Königsberg, am Nammer Kopf und an der Luhdener Klippe entlang nach Rinteln/Steinbergen und bestaunen dabei die von Tälern durchbrochenen Schichtkämme, die Felsen und Klippen des Wesergebirges. Nach einem stetigen Auf und Ab erreichen wir schließlich unser Tagesziel Steinbergen bei Rinteln an der Weser.

2. Etappe: Rinteln/Steinbergen - Bad Münder/Hamelspringe (ca. 23 km)

Auf der heutigen Etappe verlassen wir langsam aber sicher das Wesergebirge und wandern in den Süntel bis nach Bad Münder. Beim Aufstieg zum Süntel passieren wir die Hirschsprung-Klippen und die Teufelskanzel, zwei besondere Höhepunkte auf dem Wesergebirgsweg.

3. Etappe: Bad Münder/Hamelspringen - Hameln (ca. 12 km)

Der Wesergebirgsweg führt uns auf seiner letzten Etappe über den Süntel. Es erwarten uns daraufhin drei Aufstiege, nämlich zum Süntelturm auf dem Hohen Egge, zum Schweineberg und auf den Basberg. Alle drei Berge sind die Strapazen und den vergossenen Schweiß wert. Mit der geschichtsträchtigen Stadt Hameln, die auch die Rattenfängerstadt genannt wird, haben wir unser Ziel erreicht und begeben uns zu guter Letzt auf Spurensuche des Rattenfängers von Hameln. Hier erfährst Du mehr über den Rattenfänger von Hameln. 

 

Profilbild von Hanna Finkel
Autor
Hanna Finkel
Aktualisierung: 19.11.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
443 m
Tiefster Punkt
38 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Porta Westfalica, Portastraße (48 m)
Koordinaten:
DD
52.243424, 8.914882
GMS
52°14'36.3"N 8°54'53.6"E
UTM
32U 494188 5788116
w3w 
///monaten.schwarz.gespielte

Ziel

Hameln, Münsterkirchhof

Wegbeschreibung

Porta Westfalica - Rinteln/Steinbergen - Bad Münder/Hamelspringe - Hameln

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Porta Westfalica

Anfahrt

Auf der A2 zur Ausfahrt Porta Westfalica (33) und weiter über die B482 ins Zentrum von Porta Westfalica

Parken

Parken in Porta Westfalica

Koordinaten

DD
52.243424, 8.914882
GMS
52°14'36.3"N 8°54'53.6"E
UTM
32U 494188 5788116
w3w 
///monaten.schwarz.gespielte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
59,3 km
Dauer
30:00 h
Aufstieg
1.933 hm
Abstieg
1.915 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.