Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kirche

Kirche von Bergkirchen

Kirche · Teutoburger Wald · 161 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von der ersten Steinkirche, die hier in Bergkirchen 799 errichte wurde, ist nichts mehr zu sehen. 1260 wurde an dieser Stelle ein zweites Gebäude im spätromanischen Stil fertiggestellt und in den Jahren 1346 bzw. 1752 erweitert. Ende des 19. Jahrhunderts wurde auch der Turm ersetzt.
    Von der ersten Steinkirche, die hier in Bergkirchen 799 errichte wurde, ist nichts mehr zu sehen. 1260 wurde an dieser Stelle ein zweites Gebäude im spätromanischen Stil fertiggestellt und in den Jahren 1346 bzw. 1752 erweitert. Ende des 19. Jahrhunderts wurde auch der Turm ersetzt.
    Foto: Leon Labuschagne, Natur- und Geopark TERRA.vita
Bereits 799 stand an dieser Stelle eine erste Kirche. Die heutige Kirche St. Nikolaus zu Bergkirchen wurde 1260 gebaut und immer wieder erweitert und erneuert. Geologisch Interessant: Anhand der rostigen Schlieren im verbauten Sandstein erkennt man das Eisenvorkommen im Boden.

Die Evangelische Kirche St. Nikolaus zu Bergkirchen enthält als ältesten Bestandteil in seiner Südwand romanisches Mauerwerk. 1967 fand aufgrund von Heizungsarbeiten eine archäologische Untersuchung der Baugeschichte statt, bei der ein Vorgängerbau der romanischen Kirche nachgewiesen werden konnte. Der romanische Bau selber wurde um 1200 datiert. Dessen südliche Wand ist in ganzer Länge und in voller Höhe erhalten. Zwei westliche romanische Rundbogenfenster sind noch vorhanden, jedoch in späterer Zeit nach unten verlängert worden.

Im 14. Jahrhundert wurde anstelle der romanischen Apsis ein gotischer Chor angebaut. In spätgotischer Zeit wurden dem Langhaus an der Nord- und Südseite massive Strebepfeiler vorgelegt, um dem Gewölbeschub zu begegnen. 1752 wurde die gesamte Nordwand der Kirche um drei Meter hinausgeschoben, eine gerade Ostwand errichtet und eine Flachdecke eingezogen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Westwand erneuert und der romanische Turm durch einen Neubau ersetzt.

Profilbild von Leon Labuschagne
Autor
Leon Labuschagne
Aktualisierung: 14.06.2018

Koordinaten

DD
52.268076, 8.774118
GMS
52°16'05.1"N 8°46'26.8"E
UTM
32U 484585 5790879
w3w 
///perle.frühe.sippen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Porta Westfalica
Kaiser-Wilhelm-Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 4,3 km
Dauer 1:25 h
Aufstieg 135 hm
Abstieg 135 hm

Entdecken Sie auf diesem schönen 4,3 km langen Rundwanderweg neben dem Wahrzeichen der Stadt Porta Westfalica, dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal, auch ...

Weserbergland Tourismus e.V.
Wanderung · Porta Westfalica
Wald-Abenteuer-Pfad
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 2,1 km
Dauer 0:40 h
Aufstieg 87 hm
Abstieg 87 hm

Spektakuläre Landschaft genießen, Bekanntes neu entdecken und interaktives Erleben am Jakobsberg

Weserbergland Tourismus e.V.
Wanderung · Porta Westfalica
Nordhangwanderweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,6 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 78 hm
Abstieg 78 hm

Rundwanderweg am Jakobsberg in Porta Westfalica

1
Weserbergland Tourismus e.V.
Schwierigkeit
Strecke 59,5 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 148 hm
Abstieg 148 hm

von Olaf Boegner,   Schaumburger Land

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kirche von Bergkirchen

Bergkirchener Str. 465
32549 Bad Oeynhausen
Telefon (0 57 34) 22 15 Fax (0 57 34) 67 54

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Touren in der Umgebung