Sprache auswählen
Tour hierher planen
Denkmal

Irminsäule (Irminsul) bei Irmenseul

Denkmal · Leinebergland · 303 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Leinebergland e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Günter Lampe, CC BY, Region Leinebergland e. V.
Die Irminsul soll der Sage nach auf der Bornhöhe an einem Quell gestanden sein. Eine der vielen Säulen, die dem Sachsengotte Irmin errichtet worden sind, soll hier gestanden haben

Geschichte der Irminsul

Die Irminsul war nach dem Glauben unserer Vorfahren das größte Heiligtum und ist auch bekannt als Weltsäule. Sie war ein mächtiger Baumstamm, der als Stütze für das Weltall gedacht war und an einem heiligen Ort auf einer Berghöhe, an einer Quelle bzw. in einem Hain aufgestellt war. Nach ihrem Standort wurde lange geforscht. Folgende Orte können die möglichen Standorte der Irminsul gewesen sein: Obermarsberg mit der Eresburg an der Diemel, Externsteine bei Detmold, Iburg bei Bad Drieburg sowie Irmenseul zwischen Harzvorland und Leinebergland.

Nach mündlicher Überlieferung soll die Irminsul am südlichen Ortsausgang "Germarkung Heiligen Holz" an der Bornhöhe gestanden haben.

Quelle und Text: Heimatverein Irmenseul e. V.

Öffnungszeiten

Die Irminsul ist jederzeit zugänglich.

Preise:

Kostenfrei

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen und Beratung zu den Angeboten des ÖPNV und des Nahverkehrs erhalten Sie unter www.leinebergland-mobilitaet.de

 

Anfahrt

Von Alfeld (Leine) über die L469 über Adenstedt nach Irmenseul.

Über A 7, Abfahrt Rhüden, Richtung Lamspringe

Koordinaten

DD
51.979303, 9.928851
GMS
51°58'45.5"N 9°55'43.9"E
UTM
32U 563794 5759143
w3w 
///betraute.erste.dolmetscher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 11,3 km
Dauer 1:15 h
Aufstieg 62 hm
Abstieg 132 hm

Auf der stillgelegten Bahntrasse zwischen Lamspringe und Bad Gandersheim verläuft der Skulpturenweg mit 13 Kunstwerken. Zudem sind hier die Bäume ...

Region Leinebergland e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 31,5 km
Dauer 2:10 h
Aufstieg 46 hm
Abstieg 50 hm

Radtour von Freden (Leine) bis Elze auf dem Leine-Heide-Radweg durch die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Leineberglandes.

Region Leinebergland e. V.
Wanderung · Weserbergland
Rote Hödeken
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 17,9 km
Dauer 5:10 h
Aufstieg 482 hm
Abstieg 482 hm

Rundwanderweg durch die Sieben Berge.

Region Leinebergland e. V.
Wanderung · Weserbergland
Panoramaweg Duingen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 17,2 km
Dauer 4:40 h
Aufstieg 288 hm
Abstieg 224 hm

Rundwanderweg am Ith-Hils-Weg.  

2
Region Leinebergland e. V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Irminsäule (Irminsul) bei Irmenseul

31195 Lamspringe OT Irmenseul
Telefon 0 51 83 - 9 46 91 87 Fax 05183 - 500-16

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Touren in der Umgebung