Sprache auswählen
Tour hierher planen
Architektur

Altes Rathaus Einbeck

Architektur · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf das Alte Rathaus in Einbeck
    / Blick auf das Alte Rathaus in Einbeck
    Foto: Einbeck Marketing, Einbeck Marketing
  • / Schmuckfenster am alten Rathaus in Einbeck
    Foto: Einbeck Marketing, Einbeck Marketing
  • / Fachwerk Detailansicht Altes Rathaus in Einbeck
    Foto: Einbeck Marketing, Einbeck Marketing
  • / Im alten Rathaus in Einbeck
    Foto: Einbeck Marketing, Einbeck Marketing

Das Alte Rathaus gilt mit seinen drei spitzen Rundtürmen als das Wahrzeichen Einbecks. Das Hauptgebäude wurde nach dem großen Brand von 1540 nach dem Vorbild der Vorgängerbaus aus dem 13. Jahrhundert  errichtet, aber erst rund 40 Jahre später fand es mit den drei Türmen seine baugestalterische Vollendung.1252 wird erstmals ein Rat in Einbeck erwähnt, der aus Patriziern bestand. Herzog Heinrich Mirabilis verlieh Einbeck 1279 das Stadtrecht, wenige Jahre später entstand am Markt, im Zentrum der jungen Stadt, ein Profanbau als Sitz des Rates, wie archäologische Grabungen im Gewölbekeller ergaben. Die erste bekannte urkundliche Erwähnung des Alten Rathauses stammt erst aus dem Jahr 1334. Der große Stadtbrand am 26. Juli 1540 zerstörte, durch Feuer und Explosion eines Pulverlagers im Keller, auch große Teile der steinernen Bauteile des damaligen Rathausgebäudes.

Der Wiederaufbau begann 1549 auf den Resten des Kellers, geriet nach einem zweiten Großbrand in Einbeck im gleichen Jahr jedoch ins Stocken, denn zunächst hatte der Wohnhausbau Vorrang. Auch finanzielle Belastungen der Stadt infolge des Schmalkaldischen Krieges führten zu Verzögerungen. Ab 1562 konnten die Ratssitzungen wieder im neu aufgebauten Rathausgebäude stattfinden, die drei repräsentativen Türme als Vorbauten vor der Fassadenfront wurden jedoch erst in den 1590er Jahren fertiggestellt. Das Untergeschoss des Hauptgebäudes ist als Halle ausgestaltet, die somit einen repräsentativen Eingangsbereich bildet, als Ratsstube wurde zudem das Untergeschoss des Anbaus genutzt, in dem auch die Kämmerei untergebracht war. Das Obergeschoss unterlag einem mehrfachem Bau- und Nutzungswandel, mit Ausnahme des Trauzimmers auf halber Treppenhöhe. Der Weinkeller wurde noch bis in das 19. Jahrhundert genutzt. Ein Fenster mit Glasmalerei aus der Ratsstube des Rathauses mit der Einbecker Stadtmarke im Wappen und der Jahreszahl 1585 befindet sich heute im städtischen Museum. Die heutige Nutzung umfasst Vortragsveranstaltungen, Standesamt und Vereinsbüros.

Öffnungszeiten

Heute ist hier das Standesamt der Stadt Einbeck untergebracht.
Zu besichtigen während der Öffnungszeiten des Standesamts:

Mo 08:30 - 12:30 Uhr und 14:30 - 16:00 Uhr
Di + Mi 08:30 - 12:30 Uhr
Do 08:30 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr
Fr   08:30 - 12:30 Uhr

Preise:

kostenfrei

Koordinaten

DG
51.818139, 9.866889
GMS
51°49'05.3"N 9°52'00.8"E
UTM
32U 559752 5741166
w3w 
///verträgen.schiff.boden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
2,2 km
0:31 h
4 hm
4 hm
0,5 km
0:08 h
1 hm
1 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Altes Rathaus Einbeck

Marktplatz 6
37574 Einbeck
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 2 Touren in der Umgebung
Stadtrundgang · Weserbergland
Einbeck historisch
2,2 km
0:31 h
4 hm
4 hm

1
Weserbergland Tourismus e.V.
Stadtrundgang · Weserbergland
Einbeck historisch (barrierefrei)
0,5 km
0:08 h
1 hm
1 hm

Rundgang geeignet für: Blinde Menschen mit Sehbehinderung

Weserbergland Tourismus e.V.
  • 2 Touren in der Umgebung