Sprache auswählen
  • Kloster Lamspringe
    Kloster Lamspringe Foto: Region Leinebergland e.V.
  • Klosterpark mit Teich
    Klosterpark mit Teich Foto: Region Leinebergland e.V.
  • Kloster und Klosterpark
    Kloster und Klosterpark Foto: Region Leinebergland e.V.

Einfach SAGENhaft

Lamspringe

Die Gemeinde Lamspringe mit ihren 13 Ortschaften bietet seinen Besuchern viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Veranstaltungen sowie eine reizvolle und vielfältige Landschaft. Der Wechsel von bewaldeten Höhen mit Aussichtspunkten und landwirtschaftlich genutzten Tälern macht seinen besonderen Reiz aus.

Zahlreiche Rad- und Wanderwege um Lamspringe laden zu einem aktiven Urlaub oder auch einfach mal zum Seele baumeln lassen ein. Wandeln Sie auf dem "Königsweg" auf den Spuren deutscher Kaiser und Könige, begegnen Sie auf dem "Rennstieg" dem Kobold Hödeken oder machen Sie auf dem "Klosterwanderweg" eine Zeitreise zurück in das Mittelalter. Ruhebänke und gemütliche Gasthäuser laden unterwegs zum Verweilen ein. Lassen Sie bei einer Radtour auf den beiden Teilstrecken des Radweges zur Kunst, dem "Skulpturenweg" sowie dem Abschnitt "Kunst-beWEGt", Kunst und Kultur auf sich wirken. Die komplett erhaltene Fachwerkstraße mit dem ehemaligen Historischen Ratskeller und der Sophienkirche mit den 12 Emporenbildern des Lamspringer Künstlers Micha Kloth lädt den Besucher zu einem Spaziergang durch die Gemeinde Lamspringe ein. Hier ist auch die Klosterkirche des ehemaligen Benediktinerklosters zu besichtigen, deren prächtige barocke Ausstattung zu den wertvollsten und schönsten in Niedersachsen gehört. Einmal im Jahr rückt die gut erhaltene Klosteranlage ins Scheinwerferlicht: internationale Künstler gestalten den "Lamspringer September". Eine zweite Veranstaltungsreihe, der "Philosophische Salon", lädt zu philosophischen Lesungen in das "Kalenderzimmer" des Abteigebäude sein. Der angrenzende ehemalige Klosterpark mit seiner sagenumwobenen Lamme-Quelle, Teichen, Wiesen, einem artenreichen Baumbestand und der alten Klostermühle bietet seinen Besuchern hinter den Mauern eine Oase der Ruhe und Gelegenheit zum Entspannen. In herrlicher Lage bietet in den Sommermonaten das beheizte Lamspringer Waldschwimmbad erfrischenden Spaß für Groß und Klein. Auch Besucher, die nicht Baden möchten,können kostenfrei zum Waldbadcafé mit demwunderschönen Ausblick gelangen. Das Waldbadcafé bietet stets frischen selbstgebackenen Kuchen sowie Kaffeespezialitäten (Fair Trade) an.

 

Wir helfen Ihnen gerne!

Touristen-Information im Regionalbüro

Marktstraße 1

31061 Alfeld (Leine)

Fon 05181 / 8066809

Fax 05181 / 8066810

regionalbuero@leinebergland-region.de

www.leinebergland-tourismus.de


Entdeckertipps und Übernachten

Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice