Sprache auswählen
  • Innenstadt Einbeck
    Innenstadt Einbeck Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • Braukunst Einbeck
    Braukunst Einbeck Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • Fachwerk Einbeck
    Fachwerk Einbeck Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • Ausstellung im PS.SPEICHER Foto: Kulturstiftung Kornhaus

Stadt der Brau- und Fachwerkkunst

Einbeck

Einbeck
Einbeck

Wer Einbeck hört, denkt entweder an Bier oder an die vielen Fachwerkhäuser in der Stadt nahe Harz und Weser am Rande des Sollings. Beides hat durchaus Berechtigung, denn beides kennzeichnet die ehemalige historische Hansestadt im Weserbergland.

Da ist zum einen das malerische, bestens erhaltene historische Zentrum mit den zum Teil ganze Straßenzüge einnehmenden 400 farbenprächtigen restaurierten, reich verzierten Fachwerkbauten. Sie stammen alle aus der Zeit nach dem großen Brand von 1540 und zeugen von dem ehemaligen Reichtum Einbecks.

Schon vor 600 Jahren feierte in Einbeck die Braukunst Triumphe. Die Einbecker Brauer erfanden im 13. Jahrhundert die Methode, das süffige, aber schnell verderbende Getränk durch Hopfung geschmacklich anzureichern und haltbarer zu machen. Das „Ainpöckisch Bier” wurde transportfähig und sogar bis nach Bayern exportiert. Wenig später war ”Bockbier” in aller Munde, der wirtschaftliche Aufstieg begann. Im Jahr 1600 gab es 700 brauberechtigte Häuser.

Seit Juli 2014 ist Einbeck um eine weitere Attraktion reicher. Der PS.SPEICHER, eine Erlebnisausstellung rund um das Thema Mobilität, hat seine Türen geöffnet. Interaktiv können hier Familien und Oldtimerfreunde erkunden, wie Tüftler und Erfinder die Räder, die uns bewegen, immer weiter verbessert haben. Zu entdecken gibt es einzigartige historische Motorräder und Automobile, die über den technischen Fortschritt erzählen.

Ein anderer historischer Traditionsbetrieb, der Einbecker Blaudruck, wurde bereits 1638 gegründet. Auch heute noch wird der Einbecker Blaudruck in althergebrachter Handarbeit im Reservedruckverfahren hergestellt.

Über die bis heute bewahrte Blaudruckerei und die Herkunft des Sprichwortes „blaues Wunder erleben“ gibt es einiges im StadtMuseum zu erfahren.

Dort befindet sich auch das RadHaus, eines der modernsten Fahrrad-Museen Deutschlands. Hier finden Besucher eine Erlebnisausstellung mit einer imposanten Sammlung historischer Fahrräder.

 

Wir helfen Ihnen gern!

Tourist-Information Einbeck

im Eickeschen Haus - Marktstraße 13

37574 Einbeck

Fon 0 55 61 / 916 555

E-Mail touristinfo@einbeck.de

https://www.einbeck.de

 

Öffnungszeiten der Tourist-Information

April - Oktober:

Mo - Fr: 10.00 - 17.00 Uhr

Sa - So, Feiertage: 10.00 - 15.00 Uhr

 

November - März:

Mo - Fr: 10.00 - 17.00 Uhr

Fr: 10.00 - 15.00 Uhr


Historische Stadtrundgänge


Lebenslinien


Kulturpfade


Genießerbummel


Angebote

Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice