Sprache auswählen
  • Das Elbsandsteingebirge ist am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen.
    Das Elbsandsteingebirge ist am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen. Foto: Patrick Schöpflin, @patrickschoepflin / unsplash.com

Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge, auch Sächsische Schweiz genannt, ist ein Mittelgebirge südöstlich von Dresden, das sich auf tschechischer Seite als Böhmische Schweiz fortsetzt. Geprägt wird das Gebirge durch hoch aufragende und stark zerklüftete Felsen, üppige grüne Wälder und die Elbe, die mittendurch fließt. Gebildet hat sich der Elbsandstein vor langer Zeit aus den Ablagerungen eines ehemaligen Meeres. Im Laufe der Zeit hat das Gebirge immer wieder Künstler beeindruckt und beeinflusst.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Aktivitäten im Elbsandsteingebirge


Alle Aktivitäten anzeigen Weniger anzeigen

Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge


Highlights

Interaktive Karte
Wanderung · Sächsische Schweiz
Rundwanderung zur Schrammsteinaussicht
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 213 hm
Abstieg 213 hm

Kleine, aber spannende Rundwanderung zur Schrammsteinaussicht.

1
von Dirk Neubauer,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 23 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 740 hm
Abstieg 740 hm

Eine Wanderung auf markierten Wegen vom Bahnhof Krippen über den Kohlbornstein, vorbei an den Lasensteinen nach Kleingießhübel und weiter über ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,9 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 447 hm

Eine Grenzwanderung in der Sächsischen- und Böhmischen Schweiz. Sie führt über den westlichsten Gipfel der Sächsichen Schweiz zur Felsenwelt ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Über Unger und Adamsberg nach Bad Schandau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 25,3 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 520 hm
Abstieg 650 hm

Eine interessante Wanderung, die den Ungerberg (537 m) im Westlichen Lausitzer Bergland mit dem Adamsberg, eine der schönsten Panorama-Höhen der ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Flößersteig
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,2 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 392 hm
Abstieg 304 hm

Schöner Lehrpfad durch das malerische Kirnitzschtal, auf dem anhand von zahlreichen Lehrtafeln das historische Gewerbe der Flößerei erklärt wird

von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 591 hm
Abstieg 591 hm

Schöne Kurztour mit Abenteuercharakter zu den zerklüfteten Felsen in der linksseitigen Flussschleife der Elbe zwischen Königstein, Rathen und Wehlen

6
von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Jubiläumstour 40 Jahre Globetrotter (2019)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 39,5 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 1.148 hm
Abstieg 1.148 hm

Prächtige Panoramatour über die Tafelberge und durch malerische kleine Orte auf der linkselbischen Seite der Sächsischen Schweiz

von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Wanderung · Sächsische Schweiz
Rundwanderung zur Schrammsteinaussicht
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 213 hm
Abstieg 213 hm

Kleine, aber spannende Rundwanderung zur Schrammsteinaussicht.

1
von Dirk Neubauer,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 23 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 740 hm
Abstieg 740 hm

Eine Wanderung auf markierten Wegen vom Bahnhof Krippen über den Kohlbornstein, vorbei an den Lasensteinen nach Kleingießhübel und weiter über ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,9 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 540 hm
Abstieg 447 hm

Eine Grenzwanderung in der Sächsischen- und Böhmischen Schweiz. Sie führt über den westlichsten Gipfel der Sächsichen Schweiz zur Felsenwelt ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Über Unger und Adamsberg nach Bad Schandau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 25,3 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 520 hm
Abstieg 650 hm

Eine interessante Wanderung, die den Ungerberg (537 m) im Westlichen Lausitzer Bergland mit dem Adamsberg, eine der schönsten Panorama-Höhen der ...

von Egon Höller,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Flößersteig
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,2 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 392 hm
Abstieg 304 hm

Schöner Lehrpfad durch das malerische Kirnitzschtal, auf dem anhand von zahlreichen Lehrtafeln das historische Gewerbe der Flößerei erklärt wird

von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 591 hm
Abstieg 591 hm

Schöne Kurztour mit Abenteuercharakter zu den zerklüfteten Felsen in der linksseitigen Flussschleife der Elbe zwischen Königstein, Rathen und Wehlen

6
von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sächsische Schweiz
Jubiläumstour 40 Jahre Globetrotter (2019)
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 39,5 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 1.148 hm
Abstieg 1.148 hm

Prächtige Panoramatour über die Tafelberge und durch malerische kleine Orte auf der linkselbischen Seite der Sächsischen Schweiz

von Lars Reichenberg,   alpenvereinaktiv.com
  • Highlights
Das Elbsandsteingebirge zeichnet sich durch einen Wechsel aus Ebenen, Schluchten, Tafelbergen und Felsrevieren mit Wäldern aus. Diese Naturvielfalt begünstigt eine enorme Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Ein großer Teil des Gebirges ist als Nationalpark Sächsische Schweiz geschützt. Das Gebirge grenzt im Osten an das Lausitzer Bergland, im Westen ans Erzgebirge und geht auf tschechischer Grenzseite in die Böhmische Schweiz über, die das Elbsandsteingebirge vervollständigt. Unterteilt wird das deutsche Gebirge in der Regel in Vordere und Hintere Sächsische Schweiz. Den Namen trägt das Gebiet wegen der Schweizer Künstler Zingg und Graff, die das Gebirge an ihre Schweizer Heimat erinnerte.
Der Lilienstein im Morgenlicht
Foto: Merops, CC BY-SA, Wikimedia Commons

Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge

Zum Schutz der Handelswege wurden im Laufe der Zeit einige Burganlagen errichtet. Von den meisten sind jedoch nur noch Ruinen geblieben wie von der Kleinen Bastei und der Burg auf dem Falkenstein. Gut erhalten sind jedoch noch die bekannte Festung Königstein und die Burg Hohnstein. Einige der Burgen im Gebiet wurden früher als mittelalterliche Raubnester genutzt.

Das beliebteste Ausflugsziel des Elbsandsteingebirges ist die Bastei, die berühmteste Felsformation der Sächsischen Schweiz. Die einmalige Panoramasicht bietet einen Blick auf Lilien- und Königstein und auch die an die Bastei angeschlossene 76 m lange Brücke zur Ruine der Felsenburg Neurathen ist imposant.

Die wilde Schönheit der Sächsischen Schweiz zog zahlreiche Künstler der Romantik in ihren Bann, die ihre Erfahrungen in ihre Werke einfließen ließen. Bekannt ist natürlich Caspar David Friedrichs „Wanderer über dem Nebelmeer“, die Oper „Freischütz“ von Carl Maria von Weber oder der „Lohengrin“ von Richard Wagner, aber auch andere Künstler haben sich mit dem Elbsandsteingebirge beschäftigt.
Basteibrücke bei Rathen
Foto: Je-str, CC BY, Wikimedia Commons

Aktivitäten im Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge gilt als eines der spektakulärsten Wandergebiete Europas. Auf ca. 1200 km markierten Wegen sind Wanderer hier unterwegs durch grüne Wälder, mystische Täler, über Höhenrücken mit bester Aussicht und vorbei an den bizarren Felsformationen. Manche Wege führen über Treppen und Leitern, Metalltritte und Griffe, sodass Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für eine Tour in der Sächsischen Schweiz von Vorteil sind. Im Sommer besteht die Möglichkeit zu einer Übernachtung in freier Natur und wer die Landschaft besonders genau kennenlernen möchte, schließt sich einer geführten Wanderung an.

Auch Radfahrer können die Natur des Elbsandsteingebirges ausgiebig erkunden. Während es auf dem Elberadweg gemütlich voran geht mit tollem Blick auf die Felsen des Gebirges, sind die Strecken hinauf in das Gebirge anspruchsvoll und teils rustikal. Ein geländetaugliches Rad ist für diese Touren unabdinglich, aber die tollen Aussichten entschädigen für alle Strapazen.

Das Elbsandsteingebirge gilt als Geburtsland des Freeclimbing. Klettersport ist an den 1134 freistehenden Sandsteinfelsen der vielleicht beliebteste Sport. Es herrschen eigene Kletterregeln und es gibt eine eigene Schwierigkeitsskala – die Regeln schützen den weichen, empfindlichen Sandstein sowie die Lebensräume von Pflanzen und Tieren. Etwa 27.000 Kletterwege in allen Schwierigkeitsgraden führen in die einzigartige Welt der bizarren Felsformationen.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  1.025
Bewertung zu Großvaterstuhl und Kl. Prebischtor von Susi
30.10.2021 · Community
Tolle Tour, wir sind sie mit 2 trittsicheren Hunden gelaufen und waren begeistert
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ausflugsziele im Elbsandsteingebirge