Sie sind hier: Startseite

Wochenendtipps im Weserbergland

Exmoorponys Hutewald

Führung durch den Hutewald im Naturpark Solling-Vogler

Landschaftspflege in ihrer ursprünglichen Form wird in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland praktiziert. Denn hier, im Hutewald Solling der Niedersächsischen Landesforsten, werden Flächen nicht etwa maschinell gepflegt, sondern seit dem Jahr 2000 auf ganz natürlichem Wege: durch Exmoor-Ponys und Heckrinder. 2015 wurde die Fläche des Hutewalds um weitere 44 Hektar erweitert. Einst hauptsächlich mit Fichten bestückt, soll auch hier in Zukunft eine halboffene Eichen- und Buchenlandschaft entstehen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Naturpark Solling-Vogler weiter auf den Einsatz der tierischen Landschaftspfleger. Seit Oktober 2015 weiden die urtümlichen Exmoor-Ponys und Heckrinder in der neuen Hutelandschaft – und bereits jetzt ist ihre Wirkung auf die Fläche deutlich zu erkennen. Der Einfluss der Tiere in der Landschaftsentwicklung steht bei einer geführten Tour durch den Hutewald am 28. April auf dem Programm. Frank Grajewski, beim Naturpark zuständig für das Tiermanagement, stellt interessierten Teilnehmern den Einfluss der Tiere in der Landschaftsentwicklung vor. Los geht’s um 15.30 Uhr am Parkplatz der B 241, Ruine Winnefelder Kirche. Die Kosten betragen für Erwachsene vier, für Kinder zwei Euro. Die Mitnahme von Hunden ist im Hutewald nicht erlaubt. Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland unter www.solling-vogler-region.de.

Landpartie in Bad Pyrmont

Der Kurpark in Bad Pyrmont gehört zu den wohl schönsten Parkanlagen Europas und genau dort erwartet an diesem Wochenende die Landpartie ihre Besucher inmitten botanischer Besonderheiten und dem mediterranen Palmengarten. Mehr als 140 Aussteller lassen vier Tage den Kurpark in eine sprudelnde Quelle voller Ideen und Inspirationen für Freizeit und Lebensart und ein gemütliches Zuhause werden. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit musikalischen Beiträgen, Show-Vorführungen, Varieté-Künstlern und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie runden das Angebot ab. Die Landpartie ist von Freitag bis Sonntag täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.landpartie-bad-pyrmont.de

Pflanzentage auf Gut Remeringhausen, Stadthagen

Vom 29. April bis zum 01. Mai finden auf dem Rittergut Remeringhausen wieder die „Pflanzentage“ statt. Drei Tage lang dreht sich das Programm um Pflanzen und Gartengestaltung. Etwa 80 Anbieter von Spezialitäten und Raritäten der Pflanzenwelt kommen auch dieses Jahr wieder in Remeringhausen zusammen. In der historischen Gutsanlage finden Gartenbegeisterte nicht nur seltene und besondere Pflanzen in Hülle und Fülle, sondern auch Gartenwerkzeug und fachliche Beratung zu allen Themen der Garten- und Pflanzenpflege. Weitere Informationen gibt es unter http://gut-remeringhausen.de/events/pflanzentage/

Tag der offenen Seifenmanufaktur, Vernawahlshausen

Seifen selbst zu sieden ist kein einfaches Unterfangen. Denn nur wenn Abmessungen, Zutaten und Temperaturen stimmen, kommt am Ende ein Produkt heraus, das auch wirklich Verwendung finden kann. Auf was es beim Seifensieden wirklich ankommt, erfahren Interessierte am 29. April 2017 von 12.00 bis 18.00 Uhr beim Tag der offenen Seifenmanufaktur in Wahlsburg-Vernawahlshausen. Hier stellt Annelie Bode ihre Luise Naturseifen mit Herz und Hand her – und gewährt einen Tag lang einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Jeweils um 12.30, 14.30 und 15.30 Uhr demonstriert sie direkt vor Ort, wie eine Seife entsteht. Rund um die Manufaktur werden außerdem rund 20 verschiedene (Kunst-) Handwerker ihre Zelte aufgeschlagen. Ob Aquarellmalerei, Drechselprodukte, Schmuck aus verschiedenen Materialien oder Wollartikel – Abwechslung und Vielfalt wird am Tag der offenen Manufaktur großgeschrieben. Weitere Informationen unter http://www.luise-naturseife.de/?Termine%2FMaerkte_2017___Tag_der_offenen_Manufaktur

Saisoneröffnungsfahrt Fahrgastschiff HESSEN

Am Sonntag, den 30. April startet das Weserschiff HESSEN offiziell in eine neue Linienfahrtsaison. Die Saisoneröffnungsfahrt führt von Bad Karlshafen nach Oedelsheim und zurück. Anlegen wird die HESSEN dabei in Wahmbeck, Bodenfelde, Lippoldsberg, Gieselwerder und Oedelsheim. Viele Märchen- und Sagenfiguren des Weserberglandes werden die Fahrt begleiten. Musikkapellen, Spielmannszüge und verschiedene Chöre begrüßen das Schiff an den einzelnen Stationen auf seiner ersten Linienfahrt im Jahr 2017. Weitere Informationen und Fahrpläne des Weserschiff's HESSEN gibt es unter http://www.bad-karlshafen-tourismus.de/index.php?option=com_content&view=article&id=634&Itemid=677

Premiere Münchhausenspiel

Kaum wegzudenken aus dem Weserbergland sind die Märchen-Freilichtspiele. So startet am Sonntag, den 30. April 2017 das Münchhausen-Freilichtspiel in Bodenwerder wieder in die Saison. Die Münchhausen-Spielgruppe lädt um 15.00 Uhr zur Auftaktveranstaltung für die diesjährige Saison ein. Wie gewohnt findet das Münchhausen-Spiel auf der Rathaustreppe statt. Dann wird der Baron wieder im Kreise seiner Freunde seine wunderbaren Geschichten zum Besten geben. Das Münchhausen-Spiel findet daraufhin an jedem 1. Sonntag bis zum Monat Oktober auf der Rathaustreppe in Bodenwerder statt. Mehr Informationen gibt es unter http://www.muenchhausenland.de/muenchhausen/muenchhausen-spiel/sub,8_2.html

Tanz in den Mai mit der Flotte Weser in Hameln

Walpurgisnacht: Die Hexen fliegen auf ihren Besen auf die Spitzen der Berge, um zu feiern. Die Flotte Weser lädt an Bord an eines ihrer Schiffe. Begrüßen Sie flotten Tänzen den Wonnemonta in einer ganz besonderen Atmosphäre eines fahrenden Schiffes auf der Weser rund um Hameln. Ein vorbuchbares Büffet sorgt für das leibliche Wohl an Bord. Die Tour startet um 19.30 Uhr ab dem Anleger in Hameln (bis 1.00 Uhr). Weitere Info's unter http://www.flotte-weser.de/events/party-schiff.html

Nach oben

Seite druckenSchriftgröße A- A A+
NAVIGATOR